040-34 999 777 info@nebennierenhilfe.de
Chronischer Stress als Auslöser der Nebennierenermüdung
Jeder von uns weiß heute, dass anhaltender Stress in all seinen möglichen Formen schlecht für unsere Gesundheit sein kann. Das ist keine neue Erkenntnis. Seit Jahren steigen in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund psychischer Erkrankungen deutlich an. In Deutschland seit 1997 um mehr als 150%. Immer mehr Menschen leiden also unter den Folgen chronischen Stresses und entwickeln körperliche und seelische Symptome, die nur selten angemessen behandelt werden.
Was viele nicht wissen, ist, dass Stress nicht nur unsere Emotionen beeinflusst, sondern auch viele unserer Körperfunktionen.
Kopfschmerzen, Haarausfall, Rückenschmerzen, Bluthochdruck, Schlaflosigkeit und Depressionen – all das wird nur selten mit einer hormonellen Dysbalance durch Stress in Verbindung gebracht. Die nachfolgende Infografik zeigt dir übersichtlich, welche Auswirkungen akuter und chronischer Stress auf deinen Körper haben kann.
Die Stressreaktion
Was ist Stress überhaupt?
Wenn wir von Stress reden, dann haben wir eilende Geschäftsleute im Sinn, die tagein tagaus von Termin zu Termin eilen. Auch das ist Stress, aber Stress hat noch sehr viele andere Gesichter. Nicht nur Termindruck macht uns heute zu schaffen, sondern auch Lärm, künstliches Licht, ständige Erreichbarkeit, Umweltgifte wie Abgase, Pestizide oder Zusatzstoffe in unserer Nahrung. Die Sorge um einen geliebten Menschen oder der Verlust eines Angehörigen, plötzliche Krankheiten oder Unfälle und belastende Erlebnisse – all das kann für uns Stress bedeuten. Übertraining, Medikamenten- oder Alkoholmissbrauch und eine typisch westliche Ernährung mit viel Zucker und Weißmehl: auch das ist Stress für unseren Körper und letztlich auch seine Funktionsfähigkeit.

Wenn Du unter einer Nebennierenerschöpfung leidest, ist es notwendig, dass Du Deine persönlichen Stressoren identifizierst und so schnell wie möglich abstellst. Nur dann kann es Dir gelingen, Dich von der chronischen Belastung zu erholen und Deine Vitalität und Lebensenergie zurück zu gewinnen. Vor allem bei Frauen sitzt der Stress oft im eigenen Kopf, oft scheinbar ohne äußeren Auslöser. Ein ehrlicher Umgang mit sich selbst und eine aktive Überprüfung, Reflektion und Änderung der eigenen Gedanken und Emotionen ist dann unerlässlich, um eine Genesung und Verbesserung Deines Zustandes zu erzielen.

Leidest du unter anhaltender Erschöpfung und Müdigkeit?
In diesem praktischen Selbsthilfe-Ratgeber zeigen wir dir den natürlichen Weg aus der Nebennierenerschöpfung.

  • Diagnose
  • aktives Stressmanagement
  • Strategien für erholsamen Schlaf
  • Ernährungsempfehlungen für mehr Vitalität

Ratgeber jetzt kaufen

Ratgeber jetzt kaufen